Search Icon Search Icon Triangle Icon Triangle Icon Arrow Icon Arrow Icon Broken Arrow Icon Broken Arrow Icon Print Icon Print Icon Share Icon Share Icon Search Icon Search Icon Menu Icon Menu Icon Cross Icon Cross Icon Mail Icon Mail Icon

Barbara Lison tritt Amt als IFLA-Präsidentin an


nächster Artikel >
< vorheriger Artikel

Auf der Generalversammlung der IFLA in Den Haag hat Barbara Lison am 25. August das Amt der IFLA Präsidentin 2021-2023 angetreten.
Das Motto ihrer Amtszeit lautet: "Bibliotheken - für eine nachhaltige Zukunft"

IFLA-Generalversammlung 25.08.21: Gerald Leitner und Barara Lison 

Barbara Lison hatte die Ehre, die Generalversammlung noch vor ihrem offiziellen Amtsantritt am Ende der Sitzung leiten zu dürfen, da die scheidende Präsidentin Christine Mackenzie coronabedingt nicht von Australien in die Niederlande einreisen durfte. Ingesamt konnte sich nur ein kleines Auditorium in der königlichen Bibliothek der Niederlande versammeln, die weltweite IFLA-Gemeinde verfolgte die Sitzung per Livestream.

 

In ihrer Antrittsrede hob Barbra Lison drei Schwerpunkte ihrer zukünftigen Arbeit hervor, die unter dem Motto "Bibliotheken - für eine nachhaltige Zukunft" stehen wird. Es gehe ihr darum, das Potential der Bibliotheken für eine nachhaltige Entwicklung in den Kommunen zu entfalten, aber auch den Erhalt der bibliothekarischen Einrichtungen selbst und ihrer Sammlungen sowie ihres Personals zum Wohle der Nutzerinnen und Nutzer zu sichern. Nicht zuletzt möchte sie auch dazu beitragen, dass IFLA die Früchte der Arbeit der letzten Jahre, insbesondere im Hinblick auf den Strategieprozess und die Strukturreform, einholen kann.

 

Dies sei nur mit Unterstützung eines großen Teams möglich- insbeondere dankte sie der scheidenen Präsidentin und dem Governing Board - aber auch durch das Wirken jedes einzelnen. "We all are IFLA!" lautete daher der Schlussappell der neuen Präsidentin. 

 

Zum Livestream der Generalversammlung

 

Zum Bericht von der Generalversammlung 

 

Zum Grußwort der BID-Präsidentin Dr. Sabine Homilius